Jens Logo
Jens Dietrich
Bautzener Str.9a
02977 Hoyerswerda

HomepageZurueckVorFeed - www.icplan.dePreiseKontakt

regelbarer Strombegrenzer für Netzwechselrichter EVT248 / EVT 500 (Envertech) SEEYES
(Strom aus 24 Volt Batterie oder Akku begrenzen)


...bin im Urlaub
EVT 248 / 250 regeln

Stromgeregelter Batteriewechselrichter EVT248 / EVT500

Mit einem Envertech EVT248 (SEEYES) Wechselrichter kann man sein Hausnetz bei ausreichender Sonne über Solarzellen gut unterstützen. Passende Solarmodule sind preiswert erhältlich und mit wenig Aufwand kann man seine standbye Stromverbraucher (Heizungsanlage, Telefonanlage, Kühlschrank, Router, SAT Switch… ) komplett versorgen. Der EVT500 hat sogar die Möglichkeit gleich zwei Solarmodule anzuklemmen und kommt auf eine Gesamleistung von 500 Watt. Ich habe von Anwender gelesen, die beide Zellen dann unterschiedlich ausgerichtet haben um so das maximale aus dem Sonnenschein am Vormittag und Nachmittag herauszuholen. Beide Wechselrichter speisen den Solarstrom dann in eine Phase des Hausnetzes ein. Auf dieser Phase sollten dann natürlich sich auch die zu unterstützenden Verbraucher befinden. Obwohl an sonnigen Tagen mehr als genügend solare Leistung da ist, wirken sich durchziehende Wolken mit einer starken Reduzierung der Wechselrichterleistung aus. Es gibt daher oft den Wunsch, die komplette solare Leistung mit einem Solarregler in einen Akku zu laden und diesen dann geregelt mit einem Wechselrichter in das Hausnetz einspeisen zu lassen. Der Akku übernimmt also die Pufferung der Sonnenenergie. Die beiden Wechselrichter EVT248 und EVT500 haben keine Möglichkeit für eine Regulierung der abzugebende Leistung. Werden diese an einen 24 Volt Akku angklemmt, liefern Sie immer ihre maximal mögliche Leistung von 248 und 500 Watt aus. Sie brennen nicht durch! Ein MMPT Regelverhalten versucht die maximale Leistung aus Spannung und Strom herauszuholen. Die von mir einwickelte Schaltung ist eine Strombegrenzungsschaltung, die eine Regulierung des Stromes per Einstellregler möglich macht. Wenn man also nur einen standbye Stromverbrauch von 50 Watt im Haushalt hat, kann man den passenden Strom einstellen und so würden die Akkus eine viel längere Zeit diese Spannung liefern können. Ein EVT248 nimmt bei 25 Volt Akkuspannung zwischen 9 und 11 A auf. Wenn anstelle von 250 Watt nur 50 Watt benötigt werden, muss man den Strom eben auf 2 bis 3 A begrenzen. Genau so etwas ist mit dieser Schaltung möglich. Der BUZ Transistor sollte ordentlich gekühlt werden. Da maximal 1,5 Volt bei diesem Strom von 2 A in Wärme verbraten wird, werden eben auch in diesem Beispiel 3 Watt in Wärme umgewandelt und gehen so wieder durch den Stromregler verloren. Ob man diese Wechselrichter legal in seinem Hausnetz verwenden darf, kann ich nicht zuverlässig sagen. Ich möchte hier nur die Schaltung vorstellen, mit der eine Reglung des Stromes möglich ist. Da ich die Schaltung nur für einen Bekannten gebaut habe, werde ich auch keine Leiterplatte entwickeln. Die Schaltung funktioniert aber seit langer Zeit wie sie soll.

download der Handzeichnung als PDF (37 KB)
Ein Leiterplatten-Layout werde ich erst einmal nicht entwickeln.

Stromregelmodul mit Kühlkörper
EVT 248 regeln
jd@icplan.de
Copyright © 2001-2019 by Jens Dietrich. All rights reserved.