USB Ladeüberwachung und -abschaltung

USB Ladungsüberwachung

Ziel dieser kleinen Schaltung ist es, das Laden eines USB Gerätes nach dem Laden komplett zu unterbrechen. So als ob man sofort nach dem Ladevorgang den Stecker gezogen hat. Nahezu jeder steckt sein Handy über Nacht an das Ladegerät und zieht es erst am Morgen den Stecker. Wenn aber ein LiPo Akku über längere Zeit bei 100% Ladung gehalten wird, wird dieser geschädigt.
Die kleine Schaltung vom LiPoProt kann den Ladestrom messen und das nahende Ende der Ladung selbst erkennen. Der Ladestrom wird bei fast vollem Akku von Minute zu Minute immer kleiner. Die Schaltung aktiviert dann die beiden Relais und trennt den USB Anschluss komplett vom Netzteil. Erst wenn ein kleiner Taster auf der Schaltung gedrückt wird, beginnt der Ladevorgang neu. 

Eine kleine LED zeigt die aktuelle Betriebsart an. Ist sie aus, wird nicht geladen und ein wenn geladen wird. Es gibt auch noch zwei weitere Blinkmuster. Lange ein und kurz aus bedeutet, dass sich der Ladestrom durch das kommende Ladeende stark verringert hat. Wenn dieser Zustand länger als 1 Minute andauert beginnt der letzte Teil des Ladens. Dieser wird durch folgendes Blinkmuster angezeigt. Die LED ist längere Zeit aus und blinkt kurz auf. In dieser letzten Phase wird noch weitere 15 Minuten geladen und dann komplett abgeschalten. 

Signalisierung der LED

Dauerhaft aus – keine Ladung
Dauerhaft ein – es wird geladen
lange ein und kurz aus – Ladeende erkannt
lange aus und kurz ein – 15 Minuten nachladen

Über einen kleinen Regelwiderstand kann die gewünschte Ladestromerkennung genau eingestellt werden. Mit etwas Fingerspitzengefühl beim Einstellen kann der LiPoProt auch abschalten, wenn der Akku erst zu 90% geladen ist.
Es ist nicht möglich, einen schon geschädigten und schwachen LiPo Akku durch diese Schaltung wieder zu seiner vollen Leistung zu bringen.

Die Idee zu dieser Schaltung entstand, als mein noch nicht mal 2 Jahre altes Handy kaum noch über einen Tag kam ohne es nachzuladen. Das Handy war voll intakt, nur durch den nicht wechselbaren Akku musst es ausgetauscht werden.
Natürlich können Sie sich auch zum Laden neben Ihr Handy setzen und es bei 90-95% aus der Steckdose ziehen. Es soll Leute geben die genau so etwas machen. Bitte aber bedenken, auch das Schnelladen verringert die Lebensdauer des Akkus durch den recht hohen Ladestrom bei der Ladung.

Download Schaltung als PDF (104 Kb)
Download Layout als PDF (13 Kb)
Download Bestückung oben als PDF (16 Kb)
Download Bestückung unten als PDF (15Kb)

Gehäuse als Druckvorlage für 3D Drucker (bitte kurz per Mail anfragen)